dddd

Panteon de los hombres ilustres Madrid

Kuppel in dem aktuellen Panteon Heute möchte ich von einem nächtlichen Besuch des Panteón de los hombres ilustres berichten. Die Licht- ...

Kuppel in dem aktuellen Panteon
Heute möchte ich von einem nächtlichen Besuch des Panteón de los hombres ilustres berichten. Die Licht- und Schattenspiele gaben diesem Ort ein ganz besonderen Reiz und Mystik, den man normalerweise nur tagsüber besuchen kann.

der aktuelle Panteon
Die Idee eines Panteons bedeutender Menschen gab es bereits im Jahr 1837, damals wurde die Kirche San Francisco in ein Panteon umgewandelt, der 1869 mit den sterblichen Überresten bedeutender Schrifsteller, Humanisten und Militärs eingeweiht wurde. Diese wurden wurden später wieder an ihre Originalorte umgebettet, womit die Idee eines Panteons für eine Weile in Vergessenheit geriet.

Nach dem Unabhängigkeitskrieg und dem Rückzug der Franzosen und dem endgültigen Auszug der Dominikaner-Mönche, wurde das Kloster Nuestra Señora de Atocha zum Quartier des Reserveregiments weshalb hier auch einige seiner Direktoren begraben waren. Dies brachte die Königsregentin Maria Cristina (Witwe von Alfonso XII) auf die Idee, hier neben der neu zu errichtenden Basilika, einen Panteon-Anbau für deren sterblichen Überreste zu errichten.

1891 wurden mit dem Bau des Projektes begonnen, wobei wegen des Bürgerkriegs und Finanznnöten nur Panteon und Glockenturm errichtet wurden.

1924 wurde eine neue Kirche der Dominikaner errichtet, wofür der König Land abtrat, ohne dass das Originalprojekt fortgeführt wurde. Zwischen 1930 und 1980 war der Panteon verwahrlost und aufgegeben. 1970 wurde im freien Grundstück zwischen Panteon und Glockenturm eine öffentliche Schule gebaut.

Mausokeo conjunto
Im Jahr 2003 wurde mit der Restauration der Mosaike des Panteons begonnen. Er behört heute zum nationalen Kunstschatz und ist öffentlich und kostenlos zugänglich. Es besteht ein Projekt, die Schule wieder abzureissen, ob dies jedoch umgesetzt wird ist wohl ungewiss.

Link zur offiziellen Webseite

Öffnungszeiten
Dienstag - Samstag 10.00 - 14.00 und 16.00 bis 18.30 (letzter Einlass jeweils eine halbe Stunde vorher).

Sonn- und feiertags: 10.00 - 15.00 Uhr

Historische Quelle: es.wikipedia









Get the flash player here: http://www.adobe.com/flashplayer

Related

Sehenswert 5725957472873916102

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item