dddd

Kino in Madrid mittwochs für 3,90 Euro pro Person bis 15. Abril 2014 - Kinosterben wegen drastischer Mehrwertsteuererhöhung

Bild: espormadrid Bekanntlich fehlt dem Spanischen Staat Geld an allen Enden und Ecken und so wurden für viele Kulturdienstleistungen un...

Bild: espormadrid
Bekanntlich fehlt dem Spanischen Staat Geld an allen Enden und Ecken und so wurden für viele Kulturdienstleistungen und -güter der Mehrwertsteuersatz drastisch angehoben (besser gesagt: der ermässigte Steuersatz wurde gestrichen). Für Kinobesuche stieg der Steuersatz von 8 % auf 21 %.

Die Kinos in Madrid und anderswo litten sowieso bereits wegen der meist illegalen Filmdownloads und den vorher schon hohen Eintrittspreisen an einem bedeutenden Besucherschwund. Aus diesem Grund und wegen hohen anstehenden oder vernachlässigten Modernisierungsinvestitionen befanden sich viele Kinos in einem Überlebenskampf.

Viele sagten voraus, dass diese MwSt.-Anhebung der endgültige Todesstoss für viele Innenstadtkinos sein werde. Die letzten "berühmten" Kinos, die in Madrid geschlossen haben, sind die Cines Renoir. In den letzten Jahren schlossen 40 Innenstadtkinos und andere (Lope de Vega, Gran Vía, Rialto, Coliseum - alle in der Gran Vía) wurden in Theater umgewandelt.

Nach der Anhebung des Mehrwertsteuersatzes für Kinokarten trat ein was viele vorhergesehen hatten, viele konnten oder wollten kein Geld mehr für die "grosse Leinwand" ausgeben. Als Werbemassnahme haben sich viele Kinobetreiber der autonomen Region Madrid nun zusammengetan und "Miercoles al Cine" - Mittwochs ins Kino - für 3,90 geschaffen.
Cines Callao (damals noch mit Plakatwerbung
statt LED Bildschilm
Wenn Sie Spanisch verstehen, eine gute Gelegenheit, mal ins Kino zu gehen, vielleicht sogar in eines der alten, traditionellen Säle wie den Cines Callao.

Oder sie können eine der beiden Madrider "Institutionen" für Filme in Original-Verstion mit Untertiteln besuchen, die Cines Princesa - in der Calle Princesa, unweit der Plaza España, oder die Cines Ideal, an der Plaza Jacinto Benavente, unweit der Puerta del Sol.

Letzten Mittwoch war ich überrascht, am Nachmittag (nach deutschen Massstäben: frühen Abend) viele Menschen vor eine Kino zu warten zu sehen - später kam ich darauf, warum.

Inzwischen ist in den Medien zu lesen, dass sich die Regierung eventuell bewegt und den Kinos wieder entgegenkommt.

Viel Spass.

Related

Kultur 5300350711525479866

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item