dddd

LA GRANJA DE SAN ILDEFONSO

Ein Ausflug zu La Granja de San Ildefonso mit seinem Palast, Park und Springbrunnen ist einen Ausflug wert. San Ildefonso ist ca. 80 km von ...

Ein Ausflug zu La Granja de San Ildefonso mit seinem Palast, Park und Springbrunnen ist einen Ausflug wert. San Ildefonso ist ca. 80 km von Madrid entfernt. Es rentiert sich, ein Auto auszuleihen. Man kann ausserdem mit dem Zug nach Segovia und dort mit einem Bus zur Granja.

Wenn Sie einen Tag Zeit haben, ist dies ein wunderschöner Tagesausflug. Die Anfahrt über die Pass-Strassen des Mittelgebirges (Sierra 1.800 m über NN) ist allein schon idylisch. Der Ort San Ildefonso ist sehr malerisch gelegen, sie können hier in den Restaurants etwas essen und trinken, bevor Sie später stundenlang durch die Gärten wandeln, die Skulpturen der Brunnen bewundern und versuchen, die mythologischen Hintergründe zu entziffern.


Plan groesser ansehen

Der Palacio Real de La Granja de San Idefonso ist eine der Residenzen der Königsfamilie. Der Palast wurde während der Herrschaft Filipe V. erbaut, der sich auf einer Jagd von der Schönheit dieses Ortes "verguckte".

Der Palast kann beischtigt werden. Die Besichtitung beginnt mit dem Wandteppich-Museum und anschliesend folgen 24 Säle und Dienstzimmer.

1) Öffnungszeiten
des Palastes

Oktober - März

Arbeitstage 10:00 bis 13:30 und 15:00 bis 17:00
Sonntag / Feiertage 10:00 bis 14:00


April - September 10.00 bis 18.00
2) Öffnungzeiten der Gärten (mit Brunnen)
Oktober - März: täglich 10.00 - 18.30
April: täglich 10.00 - 19.00
November - Februar täglich 10.00 - 18.00 Uhr.
Mai, erste Hälfte von Juni und ganzer September: täglich: 10.00 bis 20.00 Uhr
Zweite Hälfte von Juni,ganzer Juli und August: täglich 10.00 bis 21.00 Uhr

Labyrith: Täglich bis 30 Minuten vor Schliesszeiten

3) Betrieb der Brunnen 2009 (ohne Gewähr für zukünftige Jahre, basierend auf Jahr 2009): Schauen Sie bitte 2010 etc. auf der Webseite nach, um sich zu vergewissern).

An den Tagen, an denen die Brunnen in Betrieb sind, sind die Gärten geschlossen. Der Zugang wird dann erst um 15.00 Uhr gestattet.

Die Brunnen kann man täglich ansehen, sie sind allerdings nur um 17.30 und dies nur an speziellen Tagen - siehe unten beschrieben - in Betrieb. Aber es rentiert sich auch, die Brunnen anzusehen, wenn sie nicht in Betrieb sind.

Ursprünglich funktionieren die Brunnen nur dann, wenn das natürliche Wasserreservoir voll war. Dann wurden die verschiedenen Kanäle geöffnet und die Brunnen einzeln nach und nach in Betrieb gesetzt, bis das Wasser verbraucht war. Heute existieren moderne Wasserrohrsysteme, doch die Brunnen funktionieren immer noch mit dem natürlichen Wasserdruck, der von höher gelegenen Hauptwasserspeicher (Stausee) kommt.

Die Brunnen werden nach und nach in Betrieb gesetzt, d.h. die ganze Menschenmenge begibt sich, fast rennend von einem Brunnen zum nächsten. Die Föntänen sind teilweise so hoch, dass man je nach Wind, ziemlich nass werden kann. Dies ist ein ziemlicher Spass.

Es funktionieren auch nie alle Brunnen, die meisten Brunnen funktionieren an den drei Feiertagen- siehe weiter unten.

9. April bis 19. Juli: mittwochs, samstags, sonntags und feiertags um 17.30 Uhr (Einlass 15.00 Uhr)
30. Mai (San Fernando), 25. Juli (Santiago Apóstol) und 25. August (San Luis) um 17.30 Uhr (Einlass 15.00 Uhr).
Wenn die Brunnen in Betrieb gesetzt werden, müssen dafür Eintrittskarten gekauft werden, ausser am 25. August, da sind sie kostenlos zu sehen)

Mitte/Ende Juli bis Anfang September gibt es auch "nachtaktive" Springbrunnen samstags nachts. Eintritt 22.00 Uhr, Beginn 22.30 Uhr (Eintritt nicht kostenlos).

Hier habe ich, auf Youtube ein Video über die funktionierenden Springbrunnen gefunden.




ss

Related

Wasser 8640457027041477532

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item