dddd

Metro Madrid - weitere Tariferhöhung. Jetzt 10 Cent pro weitere Station

Ab Morgen, 27. Juni 2012 steht eine weitere Preiserhöhung bei der Metro Madrid an. Erst die Preiserhöhung im August 2011 von 1,00 auf 1,50...

Ab Morgen, 27. Juni 2012 steht eine weitere Preiserhöhung bei der Metro Madrid an.

Erst die Preiserhöhung im August 2011 von 1,00 auf 1,50 Euro (+50%)
Jetzt 1,50 als Minimum für Kurzstrecken zwischen 1 und 5 Stationen und danach 10 weitere Cent pro Station bis max. 2 Euro. Jetzt heisst es Stationenzählen und Algebra.

Also, ein weiterer Grund als Tourist die Tagestickets zu kaufen, das man durch 4 oder 5 Fahrten (je nach Anzahl der Stationen) bereits amortisiert - und wenn eine Fahrt vom / zum Flughafen dabei ist, schon mit 3 Fahrten. http://www.metromadrid.es/en/viaja_en_metro/tarifas/billetes/index.html

Die Begründung der neuen Tarifstruktur: Mit der alten Struktur seien die Kurzstreckenfahrer benachteiligt worden, denn sie mussten die 1,50 Standardgebühr wie alle anderen bezahlen.

Jetzt müssen Alle mindestens 1,50 bezahlen. Also sind jetzt die Kurzstreckenfahrer nicht mehr benachteiligt (aber auch nicht entlastet). Sie zahlen eben das gleiche wie vorher - und alle anderen dafür mehr. Tolle Logik.

Related

Transportmittel 354279684325493782

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item