dddd

Palacio Cibeles mit Aussichtsterrasse - Update

Nachdem der Zeitraum der " Offenen Tür des Palacio Cibeles " schon seit längerem passé, wollte ich mal wissen, wie die aktuellen...

Nachdem der Zeitraum der "Offenen Tür des Palacio Cibeles" schon seit längerem passé, wollte ich mal wissen, wie die aktuellen Öffnungszeiten sind und welche Ausstellungen zu Zeit angesagt sind.

Ich war also am letzten Sonntag gegen 18.30 Uhr dort und ich habe sogar gleich noch Karten für den letzten Zugang zur Aussichtsterrasse um 19.00 bekommen.

Alle Informationen kann man auf Spanisch auch auf im Web finden http://www.centrocentro.org/

Öffnungszeiten des Palacio ist dienstags bis sonntags 10.00 bis 20.00 Uhr - kostenlos.

Geschlossen 1. und 6. Januar, 1. Mai und 24., 25. und 31. Dezember.

Öffnungszeiten des Aussichtsterrasse: 11.00 bis 14.00 Uhr und 16.00 bis 19.30 Uhr.
Wichtig: Man muss vorher kostenlose Eintrittskarten am linken Infoschalter abholen. Die Karten werden von 10.45 Uhr bis 15.45 Uhr ausgegeben.


Ich habe allerdings um 18.30 Uhr noch Karten bekommen, so habe ich nachgefragt, was diese Ausgebezeiten von 10.45 Uhr bis 15.45 Uhr zu bedeuten haben. Hier die Antwort: Offiziell werden nur von 10.45 Uhr bis 15.45 Uhr Karten für den Turm ausgegeben. Und man kann auch nicht Karten für eine bestimmte Uhrzeit reservieren, sondern es gilt "wer zuerst kommt, malt zuerst". Das heist, wenn grosser Andrang ist, dann muss man die Karten mit der Besuchszeit nehmen, die einem angeboten werden. Also z.B. um 12.00 Uhr bekommt man eventuell Karten zum Eintritt für 13.30 Uhr oder für 17.30, je nach Andrang. Garantiert bekommt man Karten nur zu diesen offiziellen Ausgabezeiten. Wenn aber wenig Bedarf nach Karten herrscht,  dann kann es sein - wie es mir passiert ist, dass man auch noch später Karten bekommt. Also auf alle Fälle probieren, auch wenn man nach 15.45 Uhr ankommt. (Nachtrag vom 3. Dezember 2011: Wir waren heute wieder dort und haben um 12.00 Uhr Einlasskarten für die Aussichtsterrasse um 13:45 bekommen, anscheinende ist der Andrang nicht so gross, dass man Angst haben müsste, nicht zeitnah Einlass zu bekommen. JE)

Wir waren also um 19.00 in der Ebene 6E und dort wurde uns dann Punkt 19.00 Uhr der Aufstieg zur Aussichtsterrasse erlaubt. Es sind um 80 Stufen - es gibt auch einen Aufzug, dessen Benutzung aber nur gehbehinderten Personen gestattet wird.

Ein Aufstieg zum Turm lohnt sich unbedingt, vielleicht sogar eher nach Einbruch der Dunkelheit, mit einem Blick auf das Lichtermeer Madrids. Einen vergleichbar guten Ausblick bietet nur die Dachterrasse des Circulo de Bellas Artes in der Calle Alcalá am Anfang der Gran Vía.

Der Palast, der früher der Palacio de Comunicaciones war und jetzt Sitz der Gemeinderats und Bürgermeisters und als Kultur- und Ausstellungsgebäude genutzt wird, ist allein wegen der Architektur und der liebevollen Restaurierung einen Besuch wert. Ausführliche Informationen im vorherigen Post http://www.inundummadrid.com/2011/03/palacio-de-cibeles-tage-der-offenen-tur.html

Beim Bummeln durch die weiträumigen verschiedenen Etagen kann man "nebenbei" auch gleich die verschiedenen Ausstellungen ansehen. Mich hat die Ausstellung über die Geschichte des Palacio de Cibeles und seine Restaurierung sowie die Ausstellung über die Überreste der Gebäude des 11. September 2001 in New York im Hangar 17 beeindruckt.

Alle Ausstellungen hier http://www.centrocentro.org/centro/exposiciones.

Metro: Banco de España, Linie 2

Viel Spass.

Alle Fotos:

Get the flash player here: http://www.adobe.com/flashplayer

Related

Sehenswert 6769590405450087914

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item