dddd

Warnung: Protestaktionen in Madrid Sonntag, 19. Juni 2011

Update: Sonntag 19. Juni 2011: Hier der Stadtplan mit den einzelnen Protestmärschen Quelle: El Pais Die Bewegung 15. März (15-M) wi...

Update: Sonntag 19. Juni 2011:

Hier der Stadtplan mit den einzelnen Protestmärschen

Quelle: El Pais

Die Bewegung 15. März (15-M) wird laut Informationen des El Pais (auf Spanisch) am Sonntagmorgen neue Protestaktionen durchführen. Die Demonstration richtet sich gegen den Euro-Stabilitätspakt (unter anderem gegen weitere Arbeitsrechtsreformen um Gehälter und Produktivität weiter zu "syncronisieren").

Sieben Gruppen sollen früh sternförmig Richtung Platz des Neptuno (in der Nähe des Kongresses) marchieren, wo sie dann um um 14.00 Uhr ankommen sollen.

Es sind massive Polizeieinkräfte geplant - der Kongress soll mit einem einem riessigen Polizeiangebot abgeschirmt werden.

Es werden zwischen 25.000 und 50.000 Teilnehmer erwartet.

Die Stadtverwaltung empfiehlt, nicht mit dem Auto in die Innenstadt zu fahren, da viele Strassen des Zentrums blockiert sein werden und keine Alternativrouten existieren.

Meiner Meinung nach sollte man versuchen, zumindest morgens, bis die Gruppen am Kongress angekommen sind, die Innenstadt komplett zu meiden und später zumindest die komplette Zone um Neptuno, Paseo del Prado etc.

Ich wünsche einen guten und friedlichen Verlauf der Demonstration.

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item