dddd

Gerichtsurteil: Die neuen Bus - Rundfahrten in Madrid lassen auf sich warten

Nachdem das alte Konsortium Madrid Vision nach zehn Jahren die Lizenz verloren hatte und seitdem die Städtischen Verkehrsbetriebe die Rund...

Nachdem das alte Konsortium Madrid Vision nach zehn Jahren die Lizenz verloren hatte und seitdem die Städtischen Verkehrsbetriebe die Rundfahrten provisorisch und auch nur "behelfsmässig" und mit einem einfacheren Service durchführen, sollte ab Juni der neue (und teilweise alte) Lizenznehmer neue und verbesserte Liniendienste durchführen.

Die Sprachen sollten von 16 auf 18 erweitert werden, die Frequenz und die Zahl der Haltestellen erweitert werden.


Nun hat eine der Firmen, die die Ausschreibung verloren hat, gerichtlichen Einspruch gegen das Ausschreibungsverfahren erhoben, weshalb der neue und verbesserte Betrieb bis auf weiteres nicht beginnen kann.

Meine persönliche Meinung ist, den Tourismusbus für 18 Euro pro Person derzeit lieber nicht zu nutzen, sondern bis auf weiteres die normalen öffentlichen Linien zu nutzen oder gleich zu Fuss gehen, Madrid ist ziemlich kompakt.

City-Rundfahrten: Die Tourismusbusse zirkulieren wieder


Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item