dddd

Streifzug durch Lavapíes

Original Kachel-Fassade eines Barbiers, heute eine Teestube Eigentlich ist Lavapiés kein eigenes Stadtviertel, sondern gehört zum Distri...

Original Kachel-Fassade eines Barbiers, heute eine Teestube
Eigentlich ist Lavapiés kein eigenes Stadtviertel, sondern gehört zum Distrikt Embajadores. Aber die Gegend um die Plaza und Calle Lavapiés haben sich zur beliebtesten Zone von Embajadores entwickelt, so dass man auch einfach vom Barrio (Stadtviertel) Lavapíes spricht.

Mein Spaziergang begann an der Metro-Station Antón Martín durch die Strasse Lavapies, die Plaza Lavapíes, die Strasse Embajadores bis zur Plaza de Embajadores.


Sicht einer offenen Corala
Bis zum "Herauswurf" der jüdischen Bevölkerung im Jahr 1492 lebten hier die Angehörigen dieser Glaubensgemeinschaft, "geschützt" durch eine das Viertel umgebene Mauer.

Ende der 1980er Jahre lebten hier hauptsächliche ältere Menschen in alten und kleinen Wohnungen. Der typische Gebäudestil sind die Coralas, Gebäude mit grossem zentralem Innenhof, wobei die einzelnen Wohnungen per "Innenhofbalkon" zu erreichen sind. Rechts ein Foto einer "aufgeschnittenen" Corala.

Ab der 1980/90er Jahre zog diese Zone dann aufgrund der billigen Wohnungen junge Menschen und Immigranten an. Heute leben hier mehr als 50% Menschen nicht-spanischer Herkunft, was der Gegend einen ganz besonderen Reiz gibt. Anscheinend sind hier der Ramadan und das chinesische Neujahr genauso bedeutend wie das christliche Weihnachten.

Ruine Escuelas Pías - Plaza Agustín Lara
Lavapiés ist immer noch eine eher ärmere Zone, doch sie ist in "Mode bekommen, weil die Wohnungen immer noch günstig sind, weil hier jede Menge Restaurants, Bars und Geschäfte aus aller Welt zu finden sind und weil man hier wirklich das Gefühl hat, in einer weltoffenen Grossstadt zu leben. Einerseits hat man hier das Gefühl, noch im "alten, echten" Spanien zu sein, wie man es sich aus den alten Filmen kennt, und andererseits hat man den Eindruck, durch arabische Gassen zu wandeln.

Auch zu sehen: der Mercado de San Fernando.

Metro: Lavapiés, Metro Antón Martín, Tirso de Molino

Related

Stadtviertel 8470179739211379120

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item