dddd

Naturpark La Pedriza - Manzanares el Real Madrid

Einige Freunde haben mir eine Wandegrung in La Pedriza empfohlen und es war, trotz der Hitze ein wunderschöner Tag. La Pedriza gehört zu...

Einige Freunde haben mir eine Wandegrung in La Pedriza empfohlen und es war, trotz der Hitze ein wunderschöner Tag.

La Pedriza gehört zum regionalen Naturpark Cuenca alta del Manzanares, an der Südseite des Gebirgszuges "Sierra de Guadarrama" und umfasst 3.200 Hektar. Sie ist eine der grössten Granitkomplexe Europas

Ganz in der Nähe des Parkes ist die Burg "Castillo de Manzanares el Real", direkt am Stausee Santillana gelegen, die wir uns auch, zumindest von aussen angesehen haben.


Am Fusse des Parkes, unweit des Städtchens Manzanares el Real gibt es eine Einfahrt (Cea Manzanares), von der man per Auto zu verschiedenen Parkplätzen auf verschiedenen Höhenlagen fahren kann. Allerdings werden ingesamt nie mehr als 250 Autos gleichzeitig eingelassen und uns wurde gesagt, dass man am Wochenende unbedingt vor10 Uhr morgens dort sein muss, um noch durchzukommen. Aber als fast waschechte Spanier haben wir dies nicht natürlich geschaft und es gab um 12 Uhr eine riesige Autoschlage an der Einfahrt. So haben wir das Auto abgestellt und eine der Routen per Fuss unternommen.

Dort gibt es ein Ökologie-Erlebnis-Museum, hier gibt es kostenlose Routenpläne.

Wir haben die Route 5 bis Canto Cochino gewandert, immer bergauf zwischen Steinen, Felsen und Pinien. Wunderschöne Aussicht auf Berge und gnadenlose Sonne - und auch mal Schatten unter den Bäumen. Beim ersten Kontakt mit dem Flüsschen, gab es kein Halten mehr, da wurde sofort abgetaucht.

Bei Canto Cochino haben wir uns in einem Chiringuiteo (Restaurant-Kneipe) etwas gestärkt, den weiteren Aufstieg zum Bergsee Charca Verde haben wir uns für einen nächsten Besuch aufgehoben.

Den Abstieg haben wir über die andere Route entlang des Flusses Manzanares vorgenommen - alle halbe Stunde gab es eine Erfrischung im Fluss.

Leider war diese Route dann etwas überlaufen, da dort viele nur zum Baden kommen und da diese Seite auch per Auto von der anderen Seite über das Dorf "El Tranco" erreicht werden kann, wo viele ihr Auto abstellen. Und wo es am Wochenende wohl auch nicht so einfach ist, einen Parkplatz zu bekommen (zumindest ohne einen  Strafzettel zu bekommen - was es in Spanien auch geben soll, auch wenn selten)

Ich empfehle, wenn möglich, unter der Woche zu kommen und unten das Auto am Parkplatz Cea Manzanares abzustellen und zu Fuss zu wandern.

Die Route 5 sind hin und zurück 5,4 km und macht einen Höhenunterschied von 156 Metern.
Die Route 6 am Fluss entlang sind 10 km, mit einem Höhenunterschied von 127 Metern (aber viele Menschen).

Ich würde die Kombination 5 bis Canto Cochino (oder dann noch die 2 weiter bis zu den Chorros del Manzanares) und dann zurück die 5 empfehlen - da kann man herrlich in den natürlichen Bachlagunen baden.

Unbedingt möchte ich noch die Route 2 bis zu den Chorros del Manzanares machen (Quellen des Manzanares machen) - 8 km hin und zurück, 429 Höhenunterschied.




Ver mapa más grande

Related

Wasser 6051091297369281414

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item