dddd

Generalprobe der Silvesterglocken am 30.12.2009

Nachtrag 02.01.2010: Warum essen die Spanier 12 Trauben, eine nach der anderen zu jedem Glockenschlag? Im Jahr 1909 gab es einen grossen Übe...

Nachtrag 02.01.2010: Warum essen die Spanier 12 Trauben, eine nach der anderen zu jedem Glockenschlag? Im Jahr 1909 gab es einen grossen Überschuss an Trauben, so wurden den Menschen, die an Silvester an der Puerta del Sol versammelt waren, Trauben geschenkt. Einer hatte die Idee, zu versuchen, eine Traube zu jedem Glockenschlag zu nehmen - d¡ese Herausforderung wurde von der Menschenmenge angenommen und hat sich somit in nationales Brauchtum entwickelt. Viele Spanier sind davon überzeugt, dass dieser Brauch auch in anderen Ländern existiert und sind dann enttäuscht zu hören, dass man in Deutschland z.B. nur mit Sekt anstösst...



Für alle, die an Silvester die Menschenmengen an der Puerta del Sol scheuen, können am Vorabend, dem 30. Dezember 2009 die Generalprobe des Carrillón ansehen. Der Carillón ist, wenn die Kugel im Kirchenturm um Mitternacht heruntergelassen wird, bevor die zwölf Glockenschläge beginnen. Und dies wird am 30. Dezember ausprobiert.

Man hat mir berichtet, dass sich viele Leute am Vorabend treffen und schon eine Vorfiesta steigt, die sich richtig lohnt.

Ich selbst habe diese Generalproble noch nicht miterlebt, aber dieses Jahr werde ich es ernsthaft als Alternative zum Silvesterandrang in Betracht ziehen - das letzte Jahr war es kaum möglich bis vor den Glockenturm zu kommen.

Feliz año nuevo!

Related

Feiertage Fiestas 6192914273975003095

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item