dddd

Die schlaflose Nacht ist wieder da - La Noche en Blanco - 19. September 2009 Madrid

Nachtrag: Die Noche en Blanco war sehr interessant. Es waren zwar viel zu viele Menschen unterwegs und oftmals musste man lange anstehen, od...

Nachtrag:

Die Noche en Blanco war sehr interessant. Es waren zwar viel zu viele Menschen unterwegs und oftmals musste man lange anstehen, oder es waren keine Eintrittskarten mehr verfügbar. (Um ca. 23.00 Uhr war an der Börse ein Schild angebracht, dass keine Eintrittskarten mehr verfügbar waren). An dem Museo Naval war eine unendlich grosse Schlange.

Sehr gut hat mir der Sitz der SGAE (Gebäude im Gaudí-Stil) gefallen. Schön war auch, einmal den Park des Palacio Buenavista, der normalerweise immer geschlossen ist, zu betreten. Ein romatisch, surrealistisches Flair gab es in der Gran Vía, die in verschiedenen Farben beleuchtet war.

Etwas enttäuscht war ich vom Goethe-Institut. Der Kurzfilm war interessant, aber der Durchgang durch die Bibliothek war etwas langweilig, ich hatte mir dort etwas anderes vorgestellt. Und die Brezeln waren schnell ausverkauft, und eine richtige Brezel sollte auch eine Butterbrezel sein, gell?

Auch wenn einige Events bis morgens um 7 stattfinden, empfehle ich rechtzeitig mit der Tour anzufangen, weil man dann eventuell nötige Eintrittskarten abholen kann oder manche Orte machen auch schon um 23.00 Uhr zu.
Ich freue mich schon auf nächstes Jahr. 26/09/2009

Am 19. September kehrt die vierte Ausgabe von La noche en blanco (Schlaflose Nacht) zurück. Madrid bietet wieder ein Gesamtwerk von vielseitigen und zeitgenössischen künstlerischen Manifestationen für für jedes Publikukm. Wie in jedem Jahr vereinigen alle Arten von kulturellen Akteuren (Museen, Theater, Künstler, Musiker, Filmemacher etc.) ihre Ressourcen in dieser sogenannten schlaflosen Nacht. Die Nacht Madrids füllt sich mit Besuchern, die sich trauen, die Stadt auf künstlerische Weise neu zu entdecken. Dies Nacht steckt voller Überraschungen, voller Kunst und Musik.
Das Stadtzentrum wird verkehrsbefreit und bietet allen Events und Eintritte sind kostenlos.

Die schlaflose Nacht hat in ihrem viertem Jahr einen festen Platz im Kulturkalender Madrids erobert und beweist, dass Kunst und Kultur eine grosse Anziehungskraft ausüben. Hunderttausende von Menschen nahmen letztes Jahr und werden dieses Jahr wieder an den geplanten Aktivitäten teilnehmen. Performing-, Bild-, Musik-und Theateraufführungen werden unter dem gemeinsamen Nenner der zeitgenössischen und avantgardistischen Kreation kombiniert.

Die Museen haben nachts geöffnet, ausserdem gibt es viele Strassenkonzerte.

Offizielle Webpage auf Spanisch


Der Plan mit Events

Das ganze offene Programm:


Related

Veranstaltungen 1434869962572280628

Kommentar veröffentlichen

Follow Us

Meistgesehen

Diskussion

Lust in der inundummadrid-Community mitzumachen?


Email_Abo

Fotoalben

Fotoalben 1
Album1

Fotoalben 2
Album2


item